Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazin | Agentur | Forum
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:
NewWorlds rollenspiel-shop.de: Spiele im Internet

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

X-Vivo: Out Of The Smell Of Decay

Spannung ist das erste Wort, was mir gerade zu X-Vivo einfällt. Wenn es einer Band gelingt, besagte Spannung durchweg auf einem Tonträger hoch zu halten, dann ist das schonmal ein guter Ausgangspunkt. Wenn die Musik dann noch insgesamt taugt und nicht wie tausendmal durchgenudelt klingt, dann haben deren Urheber verdammt viel richtig gemacht.

Bis dato kannte ich X-Vivo nicht - Wie so viele Bands, deren Veröffentlichungen hier tagtäglich eintrudeln. Oftmals ist diese Unkenntnis auch nicht weiter tragisch, aber bei den Berlinern nun freue ich mich über die Entdeckung selbiger. Lustigerweise durfte ich dann auch gleich mal im Band-Line Up einen alten Bekannten wiederfinden, nämlich Drummer Zeus X. Machina, der auch bei unseren Freunden von Eden weint im Grab die Sticks wirbelt. So klein ist die Welt...

Musikalisch liegen hier aber Welten zwischen den beiden Bands. X-Vivo haben sich ganz und gar dem Industrial verschrieben, und zwar in seiner rockigen Ausprägung. Mit seiner eigenen Interpretation besagter Stilistik hat das Quintett schon den einen oder anderen Tonträger veröffentlicht, sich Live offenbar auch bereits einen Namen gemacht, und starten jetzt ins Jahr 2013 mit einer Remix-EP namens Out Of The Smell Of Decay.

Diese präsentiert sich wiederum äußerst abwechslungsreich, was sowohl am reichhaltigen Grundmaterial liegt, als auch der sehr flexiblen Variation in den jeweiligen Neumischungen geschuldet ist. Zudem gehört zu den Stärken von X-Vivo, dass sie auf insgesamt vier Vokalisten zurückgreifen können, wodurch im Gesang eben auch extrem unterschiedliche Farben und Facetten auftauchen.

Für mich persönlich stellt dieses Release also eine spannende Bereicherung dar - Wie das bei euch ist, müsst ihr natürlich selbst entscheiden. Reinhören kann definitiv nicht schaden, in diesem Fall empfehle ich allerdings, Out Of The Smell Of Decay mindestens einmal ganz durchlaufen zu lassen. Ansonsten entgeht einem zu schnell die Gesamtkomplexität dieses Werkes.

Trackliste
01. Reflection (Digital Pain RMX)
02. Last Drop (Forsaken RMX)
03. Egophobia (Dirty Veins RMX)
04. Daymares (Beyond The Lethargy RMX)
05. Realität (Dualism RMX)
Bonus Track:
06. Irrtümer (The End RMX)

Veröffentlichung: 25.01.2013
Stil: Industrial Rock
Label: recordJet
Website: www.x-vivo.de
MySpace: www.myspace.com/xvivo

Cover

22.01.2013 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

X-Vivo bei Musicload.de finden

Kommentare

Registrierte User können hier Kommentare zu den einzelnen Beiträgen abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Fax: 0203/39347600
Mobil: 0170/3475907

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Impressum | Nutzungsbedingungen

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2016 by Nightshade/Frank van Düren.